Elterninfo Juli 2020

Liebe Eltern, 

unser letzter Elternbrief ist nun schon einige Zeit her, aber wir wollten Ihnen erst wieder

schreiben, wenn absehbar ist, wie es weiter geht.

Da wir mittlerweile vom Kultusministerium Vorgaben für das neue Schuljahr bekommen

haben, wenden wir uns heute nochmal an Sie.

 

Schuljahresabschluss / Zeugnisübergabe

Um auch am Ende des Schuljahres große Schüleransammlungen zu vermeiden, werden

die Zeugnisse jeweils an dem letzen Schultag einer Klasse ausgeben. Das bedeutet, es

wird nicht für alle Kinder der gleiche Tag der letzte Schultag sein:

 

Klasse 5:  Mittwoch, 29.7.2020

Klasse 6: Dienstag, 28.7.2020

Klasse 7: Dienstag, 28.7.2020

Klasse 8: Montag, 27.7.2020

Klasse 9: Dienstag, 28.7.2020* siehe unten

Klasse 10: Freitag, 24.7.2020* siehe unten

 

Bei den Klassen 5-8 ist Unterrichtsende nach Stundenplan.

 

* Abschlussfeier der Klassen 9 und 10

Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, dieses Jahr auf eine große

Abschlussfeier mit der 10. und den 9. Klassen zu verzichten. Wir möchten nicht aufs Spiel

setzen, wofür wir uns jetzt monatelang angestrengt haben: Dass alle gesund bleiben.

Deshalb werden wir die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 am Freitag, 24.7.2020 in

der Schule verabschieden, allerdings ohne Eltern oder andere Begleitung. Nähere

Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler vom Klassenlehrer.

Von den 9. Klässlern werden wir uns mit einer kleinen Feier zur Zeugnisübergabe am

Dienstag, 28.7.2020 verabschieden. Ab 12:15 Uhr erfolgt die Bücherabgabe und um

13:00 Uhr die Zeugnisübergabe, ebenfalls ohne Eltern und andere Begleitung.

 

Sommerferien und neues Schuljahr 2020/21

Der letzte Ferientag ist Freitag, 11.9.2020, der erste Schultag für die Klassen 6-10 ist

Montag, 14.9.2020, 7:45 Uhr. Der Unterricht endet an diesem Tag um 12:05

Bitte beachten Sie diese Daten bei Ihrer Urlaubsplanung! Wir können keine

Rücksicht auf Flüge und dergleichen nehmen, die außerhalb dieser Zeiten gebucht

wurden. Bitte beachten Sie auch mögliche Quarantänezeiten, falls Sie in ein

Risikogebiet reisen!

Die neuen 5. Klässler (mittlerweile 43 Schülerinnen und Schüler) werden am Dienstag,

15.9.2020 umd 8:30 Uhr eingeschult. Sie wurden in einem separaten Brief informiert.

 

In der ersten Woche findet in allen Klassen keine Mittagschule und kein Ganztag statt.

Diese starten am Montag, 21.9.2020. Ab dem 15.9.2020 findet vormittags Unterricht nach

Stundenplan statt.

Bitte geben Sie am ersten Schultag Ihrem Kind das unterschriebene Zeugnis wieder mit.

 

Wie sieht die Schule nach den Ferien mit Corona aus?

Laut Kultusministerium soll nach den Ferien zwischen den Schülerinnen und Schülern kein

Mindestabstand mehr gelten. Dafür wird voraussichtlich eine allgemeine Maskenpflicht

eingeführt, die überall in der Schule gilt, Ausnahme ist der Unterricht. Das heißt, für unsere

Schülerinnen und Schüler ändert sich in dieser Hinsicht eigentlich nichts.

Es dürfen außerdem keine jahrgangsübergreifenden Gruppen gebildet werden, was für uns

vor allem im Ganztagesbereich große Auswirkungen haben wird. An einer

Arbeitsgemeinschaft, einem offenen Angebot oder dem Neigungsmittag dürfen demnach

nur Kinder einer Jahrgangsstufe teilnehmen. Wir werden in den kommenden Wochen ein

Konzept erarbeiten, sodass es trotzdem pädagogisch sinnvolle und altersgerechte

Angebote gibt. Es wird feste und unter Umständen auch größere Gruppen geben.

Wie das Essen in der Mensa und der Bäckerverkauf geregelt werden, ist noch nicht geklärt.

Bitte geben Sie Ihren Kindern deshalb in den ersten Tagen ausreichend Vesper und etwas

zu trinken mit.

Uns ist bewusst, dass einige Kinder durch die Schulschließung Lernlücken haben, die wir im

kommenden Schuljahr schließen möchten. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu

machen, dass wir ab kommendem Schuljahr den ganzen Stoff voraussetzen, der während

der Schulschließung behandelt wurde.

Es werden wieder alle Fächer unterrichtet. Es gibt im Fach Musik besondere Vorschriften,

so darf beispielsweise nicht gesungen werden und keine Blasinstrumente gespielt werden.

Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr mit möglichst wenig Fernlernunterricht

auskommen.

 

Liebe Eltern,

die vergangenen Monate haben uns allen viel abverlangt und wir sind sehr stolz auf unsere

Schüler und Schülerinnen, die die Herausforderungen erstaunlich gut meistern und sich

größtenteils besser an die Hygiene- und Abstandsregeln halten als mancher Erwachsene,

den man in der Öffentlichkeit so beobachten kann.

Wir hoffen inständig, dass das Infektionsgeschehen sich so entwickelt, dass wir im

kommenden Schuljahr einen geregelten, wenn auch stark an die neuen Bedingungen

angepassten, Schulalltag haben werden.

Wir wünschen Ihnen über den Sommer hinweg alles Gute und freuen uns auf die gute

Zusammenarbeit mit Ihnen im Schuljahr 2010/21!

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unserer homepage oder auf der homepage des

Kultusministeriums nach, da es gut möglich ist, dass sich noch Änderungen für den

Schulbetrieb im Schuljahr 2020/21 ergeben.

Julia Kiebler