Elterninfo Nr.2 September 2020

Elterninfo Nr. 2 September 2020

 

den folgenden Elternbrief werden Ihre Kinder heute mit von der Schule nach Hause bringen. Wir bitte Sie, den Rückmeldeabschnitt für den Elternabend von diesem Brief abzuschneiden und Ihrem Kind wieder mit in die Schule zugeben.  
(Der Brief ist hier auch als Download verfügbar)

Liebe Eltern,


Die ersten beiden Wochen sind erfreulich gut gelaufen. Unser Schüler und Schülerinnen sind sehr diszipliniert, wenn es darum geht, die Hygieneregeln einzuhalten.
Wenn es jetzt kälter wird, bitten wir Sie nochmals, darauf zu achten, dass Ihr Kind warm angezogen ist, da wir ständig lüften.

Elternabende
An den kommenden Abenden werden die Elternabende abgehalten:
Bitte beachten Sie, dass Sie sich stets bis spätestens 3 Tage vor dem Elternabend schriftlich anmelden müssen , damit wir wissen, mit wie vielen Teilnehmern wir zu rechnen haben.
Montag, 5.10.2020: Klasse 10 und Klasse 9
Dienstag, 6.10.2020: Klasse 5g und Klasse 5h
Mittwoch, 7.10.2020: Klasse 6g, 6h und Klasse 8h
Donnerstag, 8.10.2020: Klasse 7g und 7h

Je nach Anmeldezahl wird der Elternabend entweder im Klassenzimmer (bis zu 10 Personen) oder in der Mensa, der Halle 4 oder im Foyer stattfinden. Beginn jeweils um 20:00 Uhr. Diese Anfangszeit nimmt Rücksicht auf Familien, die eine Landwirtschaft zu Hause haben oder bis spät arbeiten müssen. Es herrscht Maskenpflicht.

In den Klassen 6 und 8 müssen laut Schulkonferenzbeschluss keine neuen Elternvertreter gewählt werden, weil die Vertreter letztes Jahr für zwei Jahre gewählt wurden.


Mein Kind ist erkältet, was tun?

Auf unserer homepage finden Sie die genauen Informationen zum Thema „Umgang mit Krankheits-und Erkältungssymtomen bei Kindern und Jugendlichen“. Grundsätzlich bitten wir Sie, im Zweifelsfall Ihr Kind zu Hause zu lassen.

Ihr Kind muss auf alle Fälle zu Hause bleiben, wenn es Fieber ab 38 Grad / trockenen Husten /Störung des Geschmacks oder Geruchssinns hat (auch eins dieser Symptome alleine reicht aus).
In diesem Fall müssen Sie zum Arzt. Der entscheidet, ob ihr Kind getestet wird. Ihr Kind darf erst
wieder in die Schule, wenn es minde stens einen ganzen Tag lang fieberfrei war und bei gutem
Allgemeinzustand ist und im Fall einer Testung natürlich, wenn der Test negativ ausgefallen ist.


Gesundheitsbestätigung nach den Herbstferien

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihrem Kind am ersten Tag nach den Herbstferien wieder die unterschriebene Gesundheitsbestätigung mitgeben müssen. Diese werden wir den Schülerinnen und Schülern rechtzeitig vorher austeilen. Sie können Sie aber auch direkt auf der Homepage der
Schule runter laden.


Stimmen Ihre Kontaktdaten noch?

Mit dieser Elterninfo erhalten Sie einen Ausdruck der von uns gespeicherten Kontaktdaten. Bitte überprüfen Sie die und verbessern Sie sie, falls sie nicht (mehr) stimmen.

Bäckerverkauf
Ab dem 5. Oktober 2020 findet ein Bäckerverkauf über die Bäckerei Schneider aus Haidgau statt,allerdings nur „online“. Die Vorbestellung und Abrechnung wird über die Software „MensaMax“ durchgeführt. Vermutlich haben fast alle Schüler bereits einen Zugang und Ihre Zugangsdaten
(gleiche Software wie be i der Mensa). Falls Sie diese nicht mehr haben, bitte im Sekretariat melden.
Der Bäckerverkauf wird auf Guthaben Basis durchgeführt. Daher müssen Sie im Voraus für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax Kontos sorgen. Sie können ihre Pausenvesper schon einige Zeit im Voraus bestellen, allerdings müssen Sie die Bestellung/Stornierung bis um 7 Uhr am
Morgen vorgenommen haben. Die Bäckerei Schneider richtet für jede Klasse eine Bäckertüte. Diese kann dann von einem Schüler der Klasse im Kiosk abgeholt werden. Das Vesper bestellen Sie, indem Sie unter dem Punkt „Essen bestellen“ auf „ weitere Angebote“
klicken. Hier sehen Sie dann das Angebot und können die Bestellung vornehmen (bitte oben immer die richtige Kalenderwoche auswählen).


Ausstattungsprojekt des Landes mit digitalen Endgeräten

Derzeit fragen Eltern bei uns nach, ob auch wir mit digitalen Endgeräten ausgestattet wurden, falls wieder Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben müssen. In anderen Gemeinden wurden diese Geräte schon in Betrieb genommen
Wir haben die Stadtverwaltung bereits bei Bekanntwerden dieses Ausstattungsprojektes im Juni informiert, dass bei uns Bedarf besteht. Leider hat die Stadtverwaltung nach eigenen Angaben erst im August entsprechende Geräte bestellt und rechnet nun damit, dass diese nicht vor den
Herbstferien in Betrieb genommen werden können. Es handelt sich um 150 Laptops für alle Schulen der Stadt Bad Wurzach zusammen.
Welche Softwareausstattung genau vorgesehen ist und wie das Ausleihverfahren geplant ist, wurde uns noch nicht mitgeteilt.


Comedy macht Schule
Diese Woche am Mittwoch und Donnerstag haben wir für die 7., 8. und 9. Klässler noch ein Schmankerl, endlich mal wieder etwas, das nichts mit Corona zu tun hat:
Herr Citir, ein Comedian und Motivationstrainer wird klassenweise am Mittwoch ein Comedyprogramm für unsere Schülerinnen und Schüler abhalten, das das Thema „Sich selber Ziele stecken und sein Leben selber in die Hand nehmen“ hat. Am darauffolgenden Donnerstag wird er
das Gehörte mit den Schülern in kleinen workshops aufarbeiten. Wer sich für Nähreres interessiert, kann sich auf unserer Homepage informieren. Organisiert wurde die Veranstaltung von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Lindner, vielen Dank dafür!
Finanziert wird das Ganze vom Bundesprogramm „demokratie leben!“, es entstehen keine Kosten für Sie oder die Schule.


Ihnen alles Gute und allzeit einen warmen Schal bei dem herbstlichen Wetter!
Julia Kiebler