Elterninfo aus dem Schulsekretariat.


Im Sekretariat sind bereits die Schülermonatskarten in „Papierform“ bzw. als „eCard Schule“ eingetroffen.
Die neue eCard Schule erhalten alle Fahrschüler des Bodenseekreises und des Landkreises Ravensburg.
Voraussetzung ist, dass die Fahrstrecke ausschließlich innerhalb des Verkehrsbundes bodo ist.
Alle weiteren Schüler (deren Fahrstrecke außerhalb des Verkehrsbundes bodo verläuft oder weiter verläuft) erhalten wie bisher Papierfahrkarten für jeden Monat.
Leider wissen wir im Moment nicht, wann die Schulen wieder öffnen und ob Sie die Fahrkarte für den Monat März benötigen.
Ob es einen finanziellen Ausgleich für die nicht benötigten Fahrkarten wegen der Schulschließung gibt wissen wir im Moment nicht.


Falls Sie die Fahrkarte für März zurückgeben möchten, melden Sie sich bitte bis zum letzten Schultag (26.02.21) im Februar im Sekretariat.
Somit kann die Karte rechtzeitig ausgebucht werden und wird nicht abgebucht. Die Papierfahrkarte muss bis zum letzten Schultag im Februar im Sekretariat vorliegen.
Bei der neuen ecard Schule ist eine E-Mail ausreichend.

Falls die Schule im März 2021 öffnet, können die Schüler am ersten Schultag ohne Fahrkarte mit dem Schulbus zur Schule kommen und bekommen dann in der Schule für die Rückfahrt die Fahrkarten ausgehändigt.
Gerne können Sie die Fahrkarten (nach telefonischer Terminvereinbarung) im Sekretariat abholen.

Weitere Infos erhalten Sie im Sekretariat unter 07564 9301-30.
Zu folgenden Zeiten bin ich erreichbar:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag jeweils von 8:00 bis 11:30 Uhr!

Wichtige Hinweise:

In den Verkehrsverbünden bodo und DING wird ab 22.02.2021 wieder nach Schulfahrplan "S" gefahren. Ausnahmen und Einschränkungen gibt es jedoch bei Rufbus- und Schüler-Verstärkerfahrten sowie bei freigestellten Schülerverkehren. Genaue Infos sind bitte beim Verkehrsunternehmen zu erfragen.
Wichtig:

- Schüler sind mit einer gültigen Schülermonatskarte Februar zur Fahrt berechtigt.
- Schüler ohne gültige Schülermonatskarte müssen beim Zustieg im Bus einen gültigen Fahrschein erwerben.
-  Die neue eCard-Schule ist erst ab 01.03.2021 gültig. !!!

Ab sofort: Medizinische Masken in Bus & Bahn !!!

Die neue Corona-Schutzverordnung vom Land Baden-Württemberg schreibt ab 25. Januar vor, dass im Öffentlichen Personennahverkehr nur noch medizinische Masken,
statt der bisherigen "Alltagsmasken" getragen werden dürfen. Unter medizinischen Masken sind OP-Masken, Livinguard Pro Mask (DIN EN 14683:2019-10)
oder FFP2 (DIN EN 149:2001) respektive Masken der Normen KN95/N95 zu verstehen. Als mindestens gleichwertig gelten in diesem Sinne folgende Standards:
· FFP3 (Europa)
· N95 (NIOSH-42C FR84, USA),
· P2 (AS/NZ 1716:2012, Australien/Neuseeland),
· KF94 (Korea 1st Class KMOEL-2017-64)
· DS (Japan JMHLW-Notification 214,2018).
· KN95 (GB2626-2006, China)

REGELUNG FÜR KINDER/JUGENDLICHE:

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre müssen keine FFP2 bzw. medizinische Maske tragen. Das heißt, es bleibt bei der bisherigen Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab einem Alter von 6 Jahren. Kinder bis einschließlich 5 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.


Die aktuelle Verordnung des Landes Baden-Württemberg sowie Fragen und Antworten finden Sie hier:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

 

Montag, 10 Januar
Liebe Eltern, ich wünsche Ihnen und uns allen ein gesundes, glückliches neues Jahr! Verlieren Sie nicht die Zuversicht und passen Sie auf sich auf! Hier in aller Kürze die wichtigsten Informationen zur ersten Schulwoche. Der Unterricht beginnt regulär am 10.1.22 um 7:45 Uhr.
Donnerstag, 16 Dezember Andreas Gräber
Die 6 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Natur-AG an der Werkrealschule Bad Wurzach sind tatkräftig bei der Arbeit. Mit Astscheren und Sägen entfernen sie junge Birken, Faulbäume, Fichten und Waldkiefern entlang des Torflehrpfads im Oberen Ried. Keine leichte Arbeit, denn die Gehölze müssen ganz unten am Boden abgeschnitten und dann aus der Fläche abtransportiert werden. Bereits seit Ende September ist die Gruppe unter Leitung des Biologie-Lehrers Gordian Hörmann immer donnerstagnachmittags im Einsatz und führt Pflegemaßnahmen im Wurzacher Ried durch. Begleitet wird die Natur-AG dabei von Anna Härle, Charlotte Eidloth und Lina Krauss, die derzeit einen Bundesfreiwilligendienst bzw. ein freiwilliges ökologisches Jahr am Naturschutzzentrum Wurzacher Ried absolvieren.
Sonntag, 12 Dezember Andreas Gräber
Seit 2015 kommt das Programm „Coaching4Future“ regelmäßig zu uns an die Werkrealschule und gibt unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in spannende MINT-Berufe und präsentiert dabei vielfältige technische Anwendungen, die aus diesen Berufsbereichen entwickelt werden. Exemplarisch dazu hatten die beiden Referenten, Neurobiologin Victoria Schöffler und Nanowissenschaftler Heiko von der Heide einige zukunftsweisende Innovationen aus den Bereichen Maschinen und Roboter, Mobilität, Lifestyle, Gesundheit, Umweltschutz und Wohnen in ihrem Hightech-Gepäck.
Donnerstag, 09 Dezember
Informationsschreiben vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden- Württemberg vom 07.12.2021 In diesem Schreiben wurden wir darüber informiert, dass die Weihnachtsferien nicht vorgezogen bzw. nicht verlängert werden. Damit evtl. anstehende Besuche über die Weihnachtsfeiertage „sicherer" sind, können Sie als Eltern entscheiden, dass Ihr Kind im Zeitraum 20.12. bis 22.12.2021 zu Hause bleibt („selbstgewählte Quarantäne") und den Unterrichtsstoff selbständig aufarbeitet. Für diese Zeit bekommen die Schüler/innen Arbeitsmaterialien von den Lehrkräften. Während dieser Zeit finden keine Klassenarbeiten statt. Es kann an diesen Tagen kein Online-Unterricht angeboten werden.
Montag, 06 Dezember
Liebe Eltern, wir haben die Anmeldefrist für die Elternsprechwoche bis Mittwoch, 08.Dezember 2021 verlängert: Hier nochmals die Formalitäten: Aufgrund der momentanen Situation haben wir uns dazu entschieden, statt eines Elternsprechtages eine digitale Elternsprechwoche anzubieten.
Samstag, 04 Dezember Andreas Gräber
COACHING4FUTURE IN BAD WURZACH: VON WEGEN NERDIG – MINT-BERUFE ENTDECKEN Wieso ahmen Wabenplatten die Bauweise von Bienen nach? Warum lässt der Lotuseffekt Wasser einfach abperlen? Und was kann sich die Architektur von Termitenhügeln abschauen? Antworten gibt das Programm COACHING4FUTURE, das Hightech-Lösungen für die Welt von morgen vorstellt und Schülerinnen und Schülern zeigt, in welchen Berufen sie die Zukunft mitgestalten können. Von Donnerstag, 9. Dezember, bis Freitag, 10. Dezember 2021 , sind vier Tech-Coaches an der Werkrealschule in Bad Wurzach in den Klassen 9 und 10 zu Gast.
Elterninfo September 2021 10 September 2021