Seit 2015 kommt das Programm „Coaching4Future“ regelmäßig zu uns an die Werkrealschule und gibt unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick
in spannende MINT-Berufe und präsentiert dabei vielfältige technische Anwendungen, die aus diesen Berufsbereichen entwickelt werden.
Exemplarisch dazu hatten die beiden Referenten, Neurobiologin Victoria Schöffler und Nanowissenschaftler Heiko von der Heide einige
zukunftsweisende Innovationen aus den Bereichen Maschinen und Roboter, Mobilität, Lifestyle, Gesundheit, Umweltschutz und Wohnen in ihrem Hightech-Gepäck.

Die Jugendlichen der 9. – und 10. Klassen konnten aus den genannten Themenbereichen zwei Vortragsreihen auswählen,
die dann von den beiden Wissenschaftlern mit interessanten multimedialen Vorträgen vorgestellt wurden.

Wichtig war dabei auch das Näherbringen der involvierten Berufsbilder, die an diesen Entwicklungen maßgeblich daran beteiligt sind.
So konnte die Neurobiologin Victoria Schöffler am Beispiel der „Lauffedern“, die paralympische Profisportler verwenden, die Disziplin der Bionik vorstellen,
an der u. a. auch Mechatroniker wichtige Entwicklungsarbeit leisten.
Der Nanowissenschaftler Heiko von der Heide zeigte mit seinen Beispielen des „Ferrofluid“ und der „Wattwatte“ nanotechnologische Bereiche auf, die in den
Berufsbereichen eines Biologisch-technisch Assistenten(in) und des Produktionstechnologen bzw. -technologin angesiedelt sind.

Im Anschluss an die Vorträge konnten die Jugendlichen den „Daniel Düsentrieb-Koffer“ der beiden MINT-Experten begutachten und die innovativen Exponate selbst begutachten und ausprobieren.

Wer die Arbeiten von Coaching4Future (eine Initiative der Baden-Württemberg Stiftung, dem Arbeitgeberverband Südwestmetall und der Regionaldirektion
Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit) näher kennenlernen möchte und sich für MINT-Berufe interessiert, kann auf der Website www.coaching4future.de einen Karriere-Navigator testen.

 Vielen Dank an unsere Kollegin Frau Feistle für die Organisation der Veranstaltung.
So konnten unsere Schülerinnen und Schüler, trotz der andauernden Pandemie, ein tolles Event erleben.

 

Mittwoch, 21 September
Im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier sind an der Werkrealschule Bad Wurzach über 45 Kinder in zwei fünfte Klassen in das Schuljahr 2022/23 gestartet. Unterrichtet werden sie in einer Halbtagesklasse und einer Ganztagesklasse . Die Elternvertreterin Frau Dimmler begrüßte die Schüler und Schülerinnen und wünschte ihnen einen guten Start an der Werkrealschule.
Dienstag, 20 September
Am 20.9. und 21.9.2022 hatten die 7. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung die Gelegenheit, die Backstube der Bäckerei Steinhauser in Diepoldshofen zu besichtigen und dabei selbst aktiv zu werden. So hieß es nach der Begrüßung durch Juniorchef Stefan Steinhauser erstmal: Händewaschen, Brezelteig rühren, kneten, Brezeln schlingen oder den Teig in eine andere Form bringen.
Freitag, 16 September
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, nachdem sich nun der erste „Sturm“ gelegt hat, möchten wir Sie mit den wichtigsten Infos für den Schuljahresanfang versorgen.
Dienstag, 13 September
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wir laden Sie ganz herzlich ein zu unseren Elternpflegschaftsabenden: Klassen 8,9,10: Dienstag, 20. September 2022, 19:30 Uhr Klassen 5,6,7: Mittwoch, 21. September 2022, 19:30 Uhr jeweils in den Klassenzimmern (laut Wegweiser in der Schule). Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf die gute Zusammenarbeit mit Ihnen in diesem Schuljahr! gez.Birgit Dimmler Julia Kiebler (Elternbeiratsvorsitzende) (Schulleiterin)
Sonntag, 11 September Andreas Gräber
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, das Kollegium der Werkrealschule Bad Wurzach steht bereits in den Startlöchern und freut sich auf das kommende Schuljahr mit Ihnen und Ihren Kindern. Für die Klassen 6–10 beginnt der Unterricht am kommenden Montag, 12. September um 7.45 Uhr, die neuen 5. Klässler begrüßen wir dann am Dienstag, 13. September um 8.30 Uhr an unserer Schule. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Schulstart erhalten Sie in den nächsten Tagen in der Elterninfo September 2022 auf dieser Homepage. Herzliche Grüße Die Schulleitung
Dienstag, 06 September
Bereits zum zwölften Mal findet der „Markt der Berufe“ in der Realschule und Werkrealschule Bad Wurzach statt. Termin ist Dienstag, der 27. September von 18 bis 20 Uhr. Ziel der Berufs- und Ausbildungsmesse ist es, den Mitgliedern des Handels- und Gewerbevereins, Bildungspartnern und regionalen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, ihre verschiedenen Ausbildungsberufe den Schüler/innen direkt in Bad Wurzach vorzustellen. Um die Spektrum zu erweitern, werden auch einige überregionale Firmen und weiterführende Schulen vertreten sein.