v. l. Martin Aigner stellv. Schulleiter Realschule, Julia Kiebler Schulleiterin Werkrealschule Bad Wurzach freuen sich mit
Alessandro Zingale Gesamtverkaufsleiter, Corinna Neumann Verkauf Entsorgung und Günther Herdrich stv. Niederlassungsleiter
von der HTI Zehnter KG über die Bildungspartnerschaft

Bildungspartnerschaften sind ein Gewinn für beide Seiten: Eine gute und praxisnahe Berufsorientierung steht im Fokus bei diesem gewinnbringenden Zusammenschluss.

Die Kooperation bietet den Schulen den Vorteil, ihren Schülerinnen und Schülern authentische Einblicke in die unterschiedlichsten Unternehmen und Sparten ermöglichen zu können. Julia Kiebler, Schulleiterin der Werkrealschule, und Martin Aigner, stellv. Schulleiter der Realschule sind sich einig: „Konkrete Einblicke wie zum Beispiel Betriebsbesichtigungen oder Praktika sind für die Jugendlichen eine hervorragende Möglichkeit, sich ein besseres Bild von der beruflichen Zukunft machen zu können.“ Karrierebegleiterin Hildegard Mühler ergänzt: „Schon manche/r Jugendliche hat aufgrund eines Praktikums seine/ihre Ausbildungsstelle gefunden.“ Darüber hinaus hilft in Zeiten des Fachkräftemangels eine Bildungspartnerschaft dabei, junge Menschen für eine Ausbildung zu begeistern. Dies erhofft sich auch das Unternehmen HTI Zehnter, welches Ausbildungen als Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement sowie Fachkraft Lagerlogistik anbietet.

Mit der Firmenbezeichnung HTI Zehnter wissen die Jugendlichen meist nichts anzufangen. Viele Schülerinnen und Schüler haben zwar auf ihrer Strecke Richtung Ravensburg schon die bunten Rohre auf dem Werksgelände von HTI im Gewerbegebiet Ziegelbach gesehen, dabei blieb es aber meist. Nun hat das Unternehmen die Möglichkeit, sich in den Schulen zu präsentieren, z.B. durch Betriebsbesichtigungen und Teilnahme an verschiedenen schulischen Projekten.

Alessandro Zingale, Gesamtverkaufsleiter von der HTI, war selbst einmal Schüler der Realschule Bad Wurzach. „Ich bin durch Bekannte auf das Unternehmen aufmerksam geworden und habe mich auf die Ausbildungsstelle als Groß- und Außenhandelskaufmann beworben.“ Es hat auf Anhieb mit der Einstellung geklappt und Alessandro Zingale lernte das spannende Aufgabenfeld der HTI-Gruppe mit Trinkwasser- und Energieversorgung sowie moderner Wasser- und Abwasserwirtschaft kennen, sowie den klassischen Straßenbau. Darüber hinaus bietet die HTI technische Lösungen für den Wasserstoffnetz- und Breitbandausbau, sowie Konzepte für Hochwasser- und Klimaschutz. Zingale ist ein gutes Beispiel dafür, dass den Jugendlichen durch eine fundierte Ausbildung später alle Wege nach oben offenstehen.

Nun werden sowohl die Schulen als auch HTI die Vereinbarung zur Bildungspartnerschaft Stück für Stück mit Leben füllen.

 

Bericht: Hildegard Mühler

Mittwoch, 21 September
Im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier sind an der Werkrealschule Bad Wurzach über 45 Kinder in zwei fünfte Klassen in das Schuljahr 2022/23 gestartet. Unterrichtet werden sie in einer Halbtagesklasse und einer Ganztagesklasse . Die Elternvertreterin Frau Dimmler begrüßte die Schüler und Schülerinnen und wünschte ihnen einen guten Start an der Werkrealschule.
Dienstag, 20 September
Am 20.9. und 21.9.2022 hatten die 7. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung die Gelegenheit, die Backstube der Bäckerei Steinhauser in Diepoldshofen zu besichtigen und dabei selbst aktiv zu werden. So hieß es nach der Begrüßung durch Juniorchef Stefan Steinhauser erstmal: Händewaschen, Brezelteig rühren, kneten, Brezeln schlingen oder den Teig in eine andere Form bringen.
Freitag, 16 September
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, nachdem sich nun der erste „Sturm“ gelegt hat, möchten wir Sie mit den wichtigsten Infos für den Schuljahresanfang versorgen.
Dienstag, 13 September
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wir laden Sie ganz herzlich ein zu unseren Elternpflegschaftsabenden: Klassen 8,9,10: Dienstag, 20. September 2022, 19:30 Uhr Klassen 5,6,7: Mittwoch, 21. September 2022, 19:30 Uhr jeweils in den Klassenzimmern (laut Wegweiser in der Schule). Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf die gute Zusammenarbeit mit Ihnen in diesem Schuljahr! gez.Birgit Dimmler Julia Kiebler (Elternbeiratsvorsitzende) (Schulleiterin)
Sonntag, 11 September Andreas Gräber
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, das Kollegium der Werkrealschule Bad Wurzach steht bereits in den Startlöchern und freut sich auf das kommende Schuljahr mit Ihnen und Ihren Kindern. Für die Klassen 6–10 beginnt der Unterricht am kommenden Montag, 12. September um 7.45 Uhr, die neuen 5. Klässler begrüßen wir dann am Dienstag, 13. September um 8.30 Uhr an unserer Schule. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Schulstart erhalten Sie in den nächsten Tagen in der Elterninfo September 2022 auf dieser Homepage. Herzliche Grüße Die Schulleitung
Dienstag, 06 September
Bereits zum zwölften Mal findet der „Markt der Berufe“ in der Realschule und Werkrealschule Bad Wurzach statt. Termin ist Dienstag, der 27. September von 18 bis 20 Uhr. Ziel der Berufs- und Ausbildungsmesse ist es, den Mitgliedern des Handels- und Gewerbevereins, Bildungspartnern und regionalen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, ihre verschiedenen Ausbildungsberufe den Schüler/innen direkt in Bad Wurzach vorzustellen. Um die Spektrum zu erweitern, werden auch einige überregionale Firmen und weiterführende Schulen vertreten sein.