Das Bad Wurzacher Kurhotel „feelMoor“ bietet Werkrealschülern wieder Einblicke in die Welt der Gastronomie und Hotellerie.


Im Rahmen der Besichtigungstage vereinbarte die Karrierebegleiterin der WRS Bad Wurzach, Frau Mühler, beim Bildungspartner „feelMoor“ in diesem Jahr wieder eine besondere Art der Betriebsbesichtigung.
Hoteldirektor Marc Schmidt hatte gemeinsam mit seinem Team ein umfassendes Workshop-Programm für die Schülerinnen und Schüler unserer 7. Klassen auf die Beine gestellt.

Zu Beginn entführte Hoteldirektor Herr Schmidt die Jugendlichen mit einem medialen Vortrag in die bezaubernde Welt der Hotellerie, die für den Gast aber nur deshalb so unbeschwert und angenehm abläuft, weil im Hintergrund vielerlei Arbeitsprozesse ablaufen, die von vielen Hotelangestellten geleistet werden müssen.
Die Präsentation machte deutlich, dass die Berufe in der Hotel- und Gastronomiebranche äußerst attraktiv sind und Vorurteile, die der Branche anhaften, unbegründet sind. Herr Schmidt erläuterte den Jugendlichen die verschiedenen Ausbildungsberufe, die der Kurbetrieb anbietet:
Hotelfachmann/frau, Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau, Fachkraft im Gastgewerbe und Fachangestellte(r) für Bäderbetriebe.

Das Team des Hoteldirektors hatte als kleinen „Hotel-Crashkurs“ einen fünfteiligen Workshop für die Schüler vorbereitet, bei dem die Jugendlichen im 25-Minuten-Takt die einzelnen Stationen besuchten.
Als Finale sollte am Ende ein 3-Gänge-Menü im Speisesaal serviert werden können.

Eine Gruppe begab sich in die Küche des Hauses, wo unter Anleitung des Küchenchefs dann Vorspeise, Hauptgang und Dessert zubereitet wurden.

Im Zimmerbereich des Hotels durften die Schüler in einem Gästezimmer (Suite) den Room -Service (Housekeeping) überprüfen, indem sie die absichtlich eingebauten Aufräumfehler finden mussten.

An der Hausbar wurde fleißig geschüttelt, denn dort durften die Schüler nach Rezept leckere, alkoholfreie Cocktails für das Menü mixen.

Eine weitere Gruppe besuchte derweil den Empfangsbereich des Hotels und erhielt eine kleine Führung durch den Hotel- und Gesundheitsbereich des „feelMoor“ Hotels.

Die 5. Gruppe durfte schließlich im Speisesaal unter fachkundiger Anleitung der Restaurantleitung die Tische für das Menü eindecken.

Bevor das große Finale mit dem Verzehr des 3-Gänge–Menüs losgehen konnte, mussten die Jugendlichen die Speisen und Getränke noch fachgerecht an die Tische servieren.
So wurde der „Kinder“-Sekt im Sektkühler serviert, die Teller paarweise und einhändig an die Plätze getragen und auch das Dessert wurde am vorgesehenen Platz man Tisch des Gastes platziert.
Dann aber ließen sich alle die selbstgemachten Frikadellen, den Kartoffelsalat und das Grießbrei-Dessert schmecken.

Die abschließende Abschlussrunde machte deutlich, dass die Jugendlichen bisher nur wenig über diev ielfältigen Aufgabenbereiche innerhalb eines großen Kurbetriebs wissen und
deshalb das frühzeitige Heranführen an diese Berufe ein richtiger Weg ist, um dem aktuellen Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Die Schülerinnen und Schüler hatten alle sehr viel Spaß und einige von ihnen haben bereits jetzt schon erste Ausbildungspläne in diese Richtung geschmiedet.
Die WRS bedankt sich beim Kurhotel für diese tolle Veranstaltung und freut sich schon jetzt auf nächstes Jahr.

 

Dienstag, 14 Mai Andreas Gräber
Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit der Verallia AG hat die Technikgruppe der Klassen 8 gemeinsam mit dem dortigen Ausbildungsleiter des Fachbereichs Elektronik, Herrn Bohr, ein kooperatives Elektronikprojekt gestartet. Die gemeinsame Unterrichtseinheit ist in den Regelunterricht des Technikunterrichts eingebunden und deckt somit auch die geforderten Bildungsplaninhalte dieser Klassenstufe ab.
Montag, 13 Mai
Die Werkrealschule Bad Wurzach ist stolz darauf, sich als neue Partnerschule des startlearnING-Projekts präsentieren zu können. Dieses innovative Projekt ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Fachhochschule Reutlingen und den Pädagogischen Hochschulen in Weingarten und Ludwigsburg. Es verfolgt das Ziel, die MINT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern zu stärken.
Freitag, 10 Mai
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wie bereits bei der letzten Elterninfo angekündigt, enfällt am kommenden Montag, 13. Mai 2024 ab der 6. Stunde der Unterrricht. Der Unterricht endet an diesem Tag daher um 12.05 Uhr. Es findet kein Nachmittagsunterricht und keine Nachmittagsbetreuung statt!!
Dienstag, 07 Mai
Mit einer Feierstunde wurde nun im Schulzentrum in der Breite die offizielle Einweihung des neugestaltete Pausenhof gefeiert. Die Schüler aller drei angrenzenden Schulen, von Realschule, Werkrealschule und SBBZ, also die zukünftigen Nutzer des Pausenhofes opferten dafür gerne ihre große Pause, um bei der Feierstunde dabei zu sein.
Montag, 22 April
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, Im Downloadbereich findet Sie einen Infoflyer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema E-Zigaretten/Vapes. Zum Download
Freitag, 19 April
Im Rahmen der Besichtigungstage vereinbarte Hildegard Mühler, die Karrierebegleiterin der WRS Bad Wurzach, beim Bildungspartner „feelMoor“ in diesem Jahr wieder eine besondere Art der Betriebsbesichtigung. Hoteldirektor Christian Heil hatte gemeinsam mit seinem Team ein spannendes Workshop-Programm für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen vorbereitet.
Elterninfo September 2023 19 September 2023
Elterninfo September 2022 16 September 2022