Im Rahmen der Besichtigungstage bei unseren Bildungspartnern vereinbarte die WRS Bad Wurzach mit dem Städt. Kurbetrieb in diesem Jahr eine besondere Art der Betriebsbesichtigung.
Hoteldirektor Marc Schmidt organisierte gemeinsam mit seinem Team für zwei Vormittage ein umfangreiches Kennenlernprogramm für die Schülerinnen und Schüler unserer 7. Klassen.

„Der Gast ist König“ – genau so fühlten sich unsere SchülerInnen zu Beginn der Besichtigung.
Die Klasse durfte sich im Frühstücksbereich des Restaurants am großen Frühstücksbuffet bedienen und ganz im Guest Style ein „Great Breakfast“ einnehmen.

Schon hier staunten unsere SchülerInnen nicht schlecht und genossen dieses Highlight.
Im Anschluss an das Frühstück machte Hoteldirektor Herr Schmidt bei seinem medialen Vortrag sehr deutlich, dass die Berufe in der Hotel- und Gastronomiebranche
äußerst innovativ sind und Vorurteile, die der Branche anhaften, unbegründet sind. Ganz im Gegenteil, die Berufe des Hotel- und Gaststättengewerbes bringen viele Vorteile mit sich.
Herr Schmidt erläuterte den Jugendlichen die fünf verschiedenen Ausbildungsberufe, die der Kurbetrieb anbietet:
Hotelfachmann/frau, Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau, Fachkraft im Gastgewerbe und Fachangestellte(r) für Bäderbetriebe.

Das Team des Hoteldirektors hatte als kleines „Reinschnupperevent“ einen vierteiligen Workshop für die SchülerInnen vorbereitet, bei dem die genannten Ausbildungsberufe
ganz im Fokus standen und den Jugendlichen erste Berührungspunkte mit den Berufen bot:
In Gruppen aufgeteilt mussten die SchülerInnen zunächst in einem Gästezimmer (Suite) anhand einer Checkliste den Room Service (Housekeeping) überprüfen.
An der Hausbar duften sie dann alkoholfreie Cocktails mixen. Im Empfangsbereich konnten sie an der Rezeption den Angestellten über die Schulter schauen und zum Abschluss gab es eine kleine Führung durch den Hotel- und Gesundheitsbereich des „feel Moor“ Hotels.

Die abschließende Feedbackrunde machte deutlich, dass die Jugendlichen bisher nur wenig über die vielfältigen Aufgabenbereiche innerhalb eines großen Kurbetriebs wissen und deshalb das frühzeitige Heranführen an diese Berufe ein richtiger Weg ist, um dem aktuellen Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Die Schülerinnen und Schüler hatten alle viel Spaß bei dieser tollen Veranstaltung und einige von ihnen haben bereits jetzt schon erste Ausbildungspläne in diese Richtung geschmiedet.

An der Hotelbar

Lecker Frühstück in der Frühstückslounge

Die Klasse 7h vor dem Eingangsbereich des "feel Moor"

 

Freitag, 27 Januar
Liebe Eltern, wir hoffen, Sie sind alle gesund ins neue Jahr gekommen. Wir sind gespannt, was es uns bringen mag. Am meisten hoffen wir auf Frieden. Mit unseren ukrainischen Kindern an der Schule, die mittlerweile immer mehr Kontakt zu den deutschen Schülerinnen und Schülern haben und sich sichtlich wohl an der Schule fühlen, wird uns vor Augen geführt, wie gut wir es haben, in Sicherheit und Wohlstand zu leben und dass wir Meinungsfreiheit als Selbstverständlichkeit ansehen dürfen.
Mittwoch, 25 Januar
Unsere Theater AG reiste vom 14. – 16. Dezember in den Schwarzwald nach Bad Rothenfels. Top motiviert ging es mit Sack und Pack für 20 theaterbegeisterte Schülerinnen und Schüler am Mittwoch los. Nach einer entspannten Zugfahrt kamen sie in Bad Rothenfels im Schloss an und wurden mit frischen Brezeln verköstigt. Die ,,Schauspieler‘‘ waren ganz gespannt auf den bevorstehenden Workshop, der von einer professionellen Schauspielerin und Theaterpädagogin durchgeführt wurde.
Samstag, 14 Januar Andreas Gräber
Seit 2015 kommt das Programm „Coaching4Future“ regelmäßig zu uns an die Werkrealschule und gibt unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in spannende MINT-Berufe und präsentiert dabei vielfältige technische Anwendungen, die aus diesen Berufsbereichen entwickelt werden. Exemplarisch dazu hatten die beiden Referentinnen, Molekularbiologin Stefanie Godel und Genetikerin Dr. Simone Bauer einige zukunftsweisende Innovationen aus den Bereichen Maschinen und Roboter, Mobilität, Lifestyle, Menschen helfen, Umweltschutz und Wohnen in ihrem Hightech-Gepäck.
Montag, 09 Januar
Liebe Eltern der 4. Klässler, liebe 4. Klässler der Bad Wurzacher Schulen und der Umlandschulen, die Werkrealschule Bad Wurzach lädt alle interessierten 4. Klässler mit ihren Eltern am Samstag, den 11. Februar 2023 zum diesjährigen Infotag ein.
Mittwoch, 04 Januar Andreas Gräber
In der vorletzten Unterrichtswoche vor den Weihnachtsferien hatte der Elternbeirat unserer WRS alle SchülerInnen mitsamt ihren Eltern zu einer großen Adventshockete eingeladen. Das Elternbeiratsteam unter Federführung von Frau Dimmer, Frau Binzer und Herrn Fischer hatte sich für dieses Event einiges überlegt und vorbereitet. Im Vorfeld der Veranstaltung wurden alle Klassen und ihre Klassenlehrkräfte aufgefordert, zu dieser Adventsfeier einen Programmpunkt beizusteuern. Damit das Ganze auch mit Herzblut und Ehrgeiz angegangen wurde, hatte das Elternbeiratsteam daraus einen Wettbewerb gemacht und mit tollen Preisen für die Klassenkassen geworben.
Dienstag, 20 Dezember Andreas Gräber
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein gesegnetes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage. Kommen Sie gut ins neue Jahr und bleiben Sie gesund. Bitte beachten Sie , dass der Bäckerverkauf der Bäckerei Schneiders Backstube erst wieder am Montag, 16.01.2023 startet. Geben Sie Ihren Kinder in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien (ab Montag 09.01.23) daher ein Vesper mit in die Schule.
Elterninfo September 2022 16 September 2022