geschrieben von: Isabel Aravena

Spiel mit mir ...... Theater!

Das tat die Klasse 6g ausgiebig und mit großem Durchhaltevermögen in einem 3-tägigen Theaterworkshop unter Anleitung von Beate Duvenhorst und Gabi Scheidl,
zwei professionellen Theaterpädagoginnen.

 „Spiel mit mir“ ist ein Projekt der Landesvereinigung für Kulturelle Jugendbildung, das Kinder und Jugendlichen einen Raum eröffnet sich in Gemeinschaft beim
Theater spielen selbstbestimmt auszuprobieren.

 Und genau das wurde den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6g an diesen aufregenden, aber auch anstrengenden Tagen in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Isabel Aravena ermöglicht.

 Zu Beginn wurden die Schülerinnen und Schüler zunächst in zahlreichen theaterpädagogischen Übungen in ihrer Selbstsicherheit und Körperpräsenz gefördert.

Ob in Standbildern wie „Metzger-Schaf-Baum“ oder bei unterschiedlichen „Raumläufen“, der Spaß blieb bei aller Anstrengung und Konzentration nicht aus.

 

Am zweiten Tag des Workshops durfte die Klasse dann gemeinsam kreativ aktiv werden. So erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes kleines Theaterstück

 Dabei standen ihre eigenen Ideen im Zentrum: zu den selbstgewählten Themen Tiere und Urlaub entwickelten sie in zufälligen Kleingruppen ihre ideenreichen Geschichten und Szenen. Dabei konnte Jeder seine eigenen Interessen einbringen und selbst bestimmen, was am Ende präsentiert wird.

Vor interessierten 5.Klässern und einer ganz gespannten Schulleitung zeigte die Klasse somit am letzten Tag mit einigen Lampenfiebermomenten ihre Abschlusspräsentation „Kuriose Urlaubsbegegnungen“: Eine Familie wird von entflohenen Rehen gejagt, Strandurlauber retten eine Kamelherde auf Mallorca und Einheimische auf Hawaii verteidigen ihren Strand vor einem gierigen „Trillardär“.

 

 Mit der gemeinsamen Erfahrung dieser drei intensiven Tage wuchs nicht nur das Selbstwertgefühl der Kinder um ein großes Stück, sondern vor allem auch das Gemeinschaftsgefühl der Klasse. 

 Herzlichen Dank an das LKJ und Frau Duvenhorst und Frau Scheidl für das tolle Projekt!

 

 

 

Montag, 28 November
COACHING4FUTURE IN BAD WURZACH: VON WEGEN NERDIG – MINT-BERUFE ENTDECKEN Wieso ahmen Wabenplatten die Bauweise von Bienen nach? Warum lässt der Lotuseffekt Wasser einfach abperlen? Und was kann sich die Architektur von Termitenhügeln abschauen? Antworten gibt das Programm COACHING4FUTURE, das Hightech-Lösungen für die Welt von morgen vorstellt und Schülerinnen und Schülern zeigt, in welchen Berufen sie die Zukunft mitgestalten können. Am Donnerstag, 08. Dezember 2022 , sind vier Tech-Coaches an der Werkrealschule in Bad Wurzach in den Klassen 9 zu Gast.
Freitag, 25 November
Die Fünftklässler hatten eine Schulhausübernachtung. Alle waren mit schönen oder gruseligen Kostümen verkleidet. Als wir angekommen sind, haben wir unsere Sachen ins Klassenzimmer gebracht. Dann startete die erste Aufgabe. Es war eine Rallye. Alle waren in Gruppen aufgeteilt und haben Rätsel beantwortet.
Mittwoch, 16 November
Liebe Eltern, Am Dienstag, 06.Dezember 2022 findet unser Elternsprechtag statt, Sie können sich für jeweils 10 Minuten bei einer Lehrkraft eintragen. Bei den 9. Klässlern gibt es wegen der Beratung „Übergang Klasse 10“ 15-Minuten Termine. Der Sprechtag geht von 14:00 bis 20:00 Uhr. Beachten Sie bitte, dass Teilzeitkräfte erst um 17:00 Uhr beginnen.
Montag, 14 November
Liebe Eltern, trotz der wirklich sehr dünnen Personaldecke dieses Schuljahr konnten wir einige wichtige Themen weiter bearbeiten und voran bringen. Hierüber möchte ich Sie heute informieren. Save the date: Elternsprechtag am 6.12.22 An diesem Tag wird es endlich wieder einen Elternsprechtag in Präsenz geben. Sie haben pro Kind und Lehrkraft die Möglichkeit, 10-Minuten-Termine auszumachen, dazu informieren wir Sie noch gesondert.
Freitag, 11 November
Info Förderverein Werkrealschule Bad Wurzach e.V. Am Dienstag, 15. November 2022 um 19:00 Uhr hält der Schulförderverein in der Werkrealschule Bad Wurzach seine Jahreshauptversammlung ab. Tagesordnungspunkte: 1. Kassenbericht 2. Jahresbericht und Entlastung des Vorstandes 3. Wahl des Vorstandes 4. Verschiedenes Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins sind herzlich eingeladen. Roswitha Kazmaier, 1. Vorsitzende Förderverein Werkrealschule Bad Wurzach e. V.
Mittwoch, 09 November
Die Klassen 6g und 6h haben heute auf dem roten Platz und in der Nähe Nüsse, Kastanien und Eicheln für die etwas vergesslichen Eichhörnchen verbuddelt. Dadurch, dass manche Eichhörnchen vergessen, wo sie ihr Essen für den Winter verbuddelt haben, wollten wir ihnen etwas helfen. Viele Kinder haben Nüsse und Eicheln mitgebracht, die wir in Gruppen mit einer Schaufel verbuddelt haben. In der Hoffnung, dass die Eichhörnchen unsere Geschenke finden. Das hat uns allen viel Spaß gemacht! Danke, dass wir das machen durften! (Nurije Hamza und Anastacia Fischer Klasse 6g)
Elterninfo September 2022 16 September 2022