Am vergangenen Dienstag konnten wir im Rahmen der beruflichen Orientierung wieder unser bewährtes Konzept des Berufswahlcamps durchführen.
Federführend organisierte unsere Karrierebegleiterin Frau Mühler diese Veranstaltung.

Bei diesem Vormittagsevent  konnten sich unsere 7. Klässler  an 11 verschiedenen Stationen aus den Berufsbereichen Technik, Handwerk, Soziales und Verwaltung/kaufmännisch
ausprobieren und anschließend selbst einschätzen.

So gab es u.a. aus dem handwerklichen Bereich Stationen zum Malerberuf ( Vorlage ausmalen) , des Elektrikers (Stecker anschließen) , der Metallverarbeitung (Metallherz schneiden),
des Zimmermanns ( Holzhaus nach Plan zusammenbauen) und Holzmechanikers (Holzkiste im Steck- und Schraubsystem bauen) , an denen die Jugendlichen ihre Fähigkeiten und Stärken unter Beweis stellen konnten.

Der Pflegeberuf wurde mit der Zusammenstellung einer Wochenration Medikamenten nach vorgegebenem Medikamentenplan dargestellt.
Exemplarisch für das Hotelfach musste ein Tischgedeck fachgerecht eingedeckt werden.

Aus dem IT- Bereich galt es, eine kleine Wechselblinkerschaltung mit dem Micro-Controller Aduino aufzubauen und bei der Abbildung des Berufes Fachkraft für Lagerlogistik musste ein Auftrag kommissioniert
und zudem der Lagerbestand von Rohrbauteilen überprüft werden.

Auch der kaufmännische Bereich wurde mit den Stationsaufgaben „Bausteine eines Geschäftsbriefes ordnen“ und „Ausfüllen eines Überweisungsträgers“ gestreift.

Wir hoffen natürlich, dass die Schülerinnen und Schüler bei diesem Berufswahlcamp die ein oder andere persönliche Stärke und Fähigkeit neu an sich entdecken konnten und
ihnen bei ihrem weiteren Weg der Berufsfindung mehr Orientierung geben.

Wir danken unseren Bildungspartnern, die Firma Elektro-Ernle, Firma HTI-Zehnter, Hymer Bad Waldsee und Holzbau Weizenegger, die uns Materialien und Sachspenden für die Stationen zur Verfügung haben.

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 21 September
Im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier sind an der Werkrealschule Bad Wurzach über 45 Kinder in zwei fünfte Klassen in das Schuljahr 2022/23 gestartet. Unterrichtet werden sie in einer Halbtagesklasse und einer Ganztagesklasse . Die Elternvertreterin Frau Dimmler begrüßte die Schüler und Schülerinnen und wünschte ihnen einen guten Start an der Werkrealschule.
Dienstag, 20 September
Am 20.9. und 21.9.2022 hatten die 7. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung die Gelegenheit, die Backstube der Bäckerei Steinhauser in Diepoldshofen zu besichtigen und dabei selbst aktiv zu werden. So hieß es nach der Begrüßung durch Juniorchef Stefan Steinhauser erstmal: Händewaschen, Brezelteig rühren, kneten, Brezeln schlingen oder den Teig in eine andere Form bringen.
Freitag, 16 September
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, nachdem sich nun der erste „Sturm“ gelegt hat, möchten wir Sie mit den wichtigsten Infos für den Schuljahresanfang versorgen.
Dienstag, 13 September
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wir laden Sie ganz herzlich ein zu unseren Elternpflegschaftsabenden: Klassen 8,9,10: Dienstag, 20. September 2022, 19:30 Uhr Klassen 5,6,7: Mittwoch, 21. September 2022, 19:30 Uhr jeweils in den Klassenzimmern (laut Wegweiser in der Schule). Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf die gute Zusammenarbeit mit Ihnen in diesem Schuljahr! gez.Birgit Dimmler Julia Kiebler (Elternbeiratsvorsitzende) (Schulleiterin)
Sonntag, 11 September Andreas Gräber
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, das Kollegium der Werkrealschule Bad Wurzach steht bereits in den Startlöchern und freut sich auf das kommende Schuljahr mit Ihnen und Ihren Kindern. Für die Klassen 6–10 beginnt der Unterricht am kommenden Montag, 12. September um 7.45 Uhr, die neuen 5. Klässler begrüßen wir dann am Dienstag, 13. September um 8.30 Uhr an unserer Schule. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Schulstart erhalten Sie in den nächsten Tagen in der Elterninfo September 2022 auf dieser Homepage. Herzliche Grüße Die Schulleitung
Dienstag, 06 September
Bereits zum zwölften Mal findet der „Markt der Berufe“ in der Realschule und Werkrealschule Bad Wurzach statt. Termin ist Dienstag, der 27. September von 18 bis 20 Uhr. Ziel der Berufs- und Ausbildungsmesse ist es, den Mitgliedern des Handels- und Gewerbevereins, Bildungspartnern und regionalen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, ihre verschiedenen Ausbildungsberufe den Schüler/innen direkt in Bad Wurzach vorzustellen. Um die Spektrum zu erweitern, werden auch einige überregionale Firmen und weiterführende Schulen vertreten sein.